Wie hoch ist eigentlich die Lebensdauer eines Laptop-Akkus?

Im Laufe der Zeit büßt jeder Akku an Kapazität ein. Es ist daher nicht sinnvoll Reserve-Akkus über längere Zeit zu lagern, da auch ein ungenutzter Akku verschleisst. Ebensowenig sollte man daher Laptop-Batterien aus alten Restbeständen einkaufen, sollten diese auch noch so günstig angeboten werden.

 

NiMH- und Lithium-Ionen-Batterien haben eine Lebensdauer von ca. 1-3 Jahren. Bei NiMH spielt die Anzahl der Be- und Entladezyklen eine wichtige Rolle; diese beträgt insgesamt ca. 500 Ladezyklen. Bei Lithium-Ionen-Akkus ist die Anzahl der Ladezyklen ein weniger beachteter Wert; lieber sollte man den Akku öfter laden, auch wenn er noch nicht vollständig leer sein sollte. Im Allgemeinen wird eine Lebensdauer von ca. 2 Jahren für ein Laptop-Akku als normal angesehen, selbst bei verantwortungsvollem Umgang.

 

Egal, wieviel ein Akku an Verschleiß und Veralterung verträgt, letztenendes stirbt er doch den "sanften Tod". Man kan diesen Prozess lediglich reduzieren, in dem man z.b. Hitze vermeidet und bei NiMH-Akkus eine regelmäßige Akkupflege betreibt. Wenn jedoch die Leistung eines Akkus stark abgenommen hat, bleibt nur noch die Möglichkeit einen neuen Akku zu kaufen. 

Zurück zur Übersicht
Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von ReplaceDirect stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu